Gastauftritt bei #1968kritik

1968kritik

Vom 12. bis 14. Februar waren Alexandra Keiner und ich bei Stefan M. Seydel zu Gast in Zürich, um dort unter anderem mit ihm, Regula Stämpfli und Moritz Klenk zu podcasten. Der (noch recht junge) Podcast der drei heißt 1968kritik.de und widmet sich den Möglichkeiten, Bedingungen, Hintergründen, Formen und Auswirkungen von Kritik. Verknüpft war die Runde außerdem mit einem Besuch eines Talks von Slavoj Žižek in der Gessnerallee. Auch darüber wurde gesprochen. Die drei Aufnahmen stehen seit kurzem online.

Im ersten Podcast an diesem Wochenende (Folge 18 und Folge 19) ging es unter anderem um Anfang und Ende als Interpunktionen oder Unterscheidungen sowie um das Symposium »Was ist Kritik?«, das Alexandra, Moritz und ich eine Woche zuvor in Berlin besucht haben. Im zweiten Podcast (Folge 20) sprachen wir dann gleich im Anschluss an den Žižek-Talk über dessen Thesen, unter anderem mit Lukas Bärfuss und Sandro Burkart (Gessnerallee). Auch wenn Teile dieser Gespräche mit veröffentlicht wurden, die ich aus hörbaren Gründen lieber nicht öffentlich zugänglich gemacht hätte, wünsche ich trotzdem viel Spaß beim Hören.

Advertisements

3 Gedanken zu „Gastauftritt bei #1968kritik

  1. r33ntry

    ich wollte nur kurz der vollständigkeit halber anmerken, dass allen beteiligten klar war (wie auch die aufnahme bestätigt), dass es aufgenommen und öffentlich abgelegt wird. und nur an einer stelle konnte man zweifel haben (ob es sandro auch klar war), weshalb ich die entsprechende stelle mit einem gong zensiert habe. :))

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s