Workshop: Konvergente Fernsehnutzung

Gemeinsam mit meiner Kollegin Mareike Dötsch veranstalte ich auf der diesjährigen Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung in Amsterdam einen Workshop zum Thema „Konvergente Fernsehnutzung als Herausforderung für die Rezeptions- und Wirkungsforschung“ (Fr, 29.01.2016, 11:00-12:30 Uhr). Im Fokus des Workshops steht der fachliche Austausch über die bisherigen Erfahrungen mit der Erforschung der vielfältigen neuen Formen des konvergenten Fernsehens. Auf der Grundlage von uns vorbereiteter Arbeitsblätter gibt es zunächst drei Gruppendiskussionen zu den Themen „Nutzungssituation und -kontext“, „Diversifizierung der Nutzungsformen“ und „Medienrezeption und -wirkung“. Anschließend fassen wir die Diskussionen in den Gruppen zusammen und diskutieren sie gemeinsam im Plenum. Die Ergebnisse des Workshops werden protokolliert, nach der Tagung aufbereitet und später in Form eines Working Papers allen Interessierten zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s